Die Erdbeerwiese
Die Erdbeerwiese

Hier die Geschichte „Erdbeerwiese“, ein weiterer kleiner psychologischer Test, den du sehr schön mit einer Frau machen kannst.

„Ich erzähle dir jetzt eine kleine Geschichte, und du versuchst sie dir im Kopf bildlich vorzustellen. Stell dir vor, du spazierst durch einen Wald und plötzlich siehst eine Erdbeerwiese, auf der schöne, verführerische Erdbeeren wachsen. Du hast Hunger, keiner ist in der Nähe und du möchtest diese Erdbeeren kosten. Vom Genuss dieser süßen Erdbeeren hindert dich nur ein Zaun.

1. „Wie hoch ist dieser Zaun?“

2. „Okay, du hast diesen Zaun überwunden und beginnst die Erdbeeren zu genießen. Wie viel (Anzahl) isst du?“

3. „Und plötzlich kommt der Bauer, dem die Erdbeeren gehören und beginnt zu schimpfen. Wie verhältst du dich? Entschuldigst du dich?“

4. „Später, als du nach Hause gehst, wie empfindest du rückblickend den Geschmack dieser Erdbeeren? Wie fühlst du dich?“

Interpretation:

Die Erdbeere dient weltweit als das Symbol der Sexualität. So, wie du dir dieser Geschichte vorgestellt hast, beschreibt dein Verhältnis zu Sex-Abenteuern.

1. Die Höhe des Zauns bestimmt den Level ihrer Selbstbeherrschung und den Widerstand gegen Verführung. Je höher der Zaun, desto besser ist ihre Selbstkontrolle. Umso kleiner der Zaun, umso leichter kann man jemanden verführen.

2. Die Anzahl der Erdbeerensagt aus, mit wie vielen Männern sie gleichzeitig Sex haben möchte. Wenn sie eine isst, dann ist sie monogan. Zweistellige Zahlen zeigen einen Hunger nach Sex ;)

3. Ihre Entschuldigung vor dem Bauern spiegelt ihre Selbstentschuldigung ihres Triebs nach Sex wider.

4. Ihre Beschreibung der Erdbeeren zeigt ihre Gefühle nach dem Sex-Abenteuer.

Have Fun :-)

Bildquellenangabe: © Julia Weimar  / pixelio.de

TEILEN
Vorheriger ArtikelKleine psychologische Spielchen – Teil 2
Nächster Artikel„Anmachsprüche“, die auch etwas taugen
Sebastian
Hey! Ich bin Sebastian, wohne in einer deutschen Großstadt, bin 32 Jahre alt und arbeite nebenbei als Flirtcoach. Hauptberuflich bin ich als Geschäftsführer einer Werbeagentur tätig. Vor 8 Jahren beendete ich mein Studium und habe anschließend die Welt erkundet - vor allem die USA hatten es mir dabei angetan. Eine sehr spannende Zeit und tolle Erfahrungen, die mich geprägt haben. Ich beschäftige mich seit über 12 Jahren intensiv mit der Thematik, wie sich Frauen und Männer kennenlernen und welche psychologischen Abläufe dabei stattfinden. Ein sehr spannendes Thema und ich liebe es, anderen etwas beizubringen - daher schreibe ich möglichst regelmäßig auf Ansprechtipps.de und bin auf Anfrage auch als Flirtcoach tätig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*