Flirten lernen und Frauen ansprechen lernen mit Flirtcoach

Flirten lernen und Frauen ansprechen lernen – das hört sich nach sehr viel Lernen, also nach sehr viel Arbeit an. Als Arbeit würde ich Flirten und Frauen ansprechen an sich natürlich nicht bezeichnen – aber es erfordert ein gewisses Maß an Zeit, die du investieren musst. Zeit, um dich mit dir selbst zu beschäftigen und an dir zu arbeiten. Denn du musst erst einmal die Fähigkeiten erlangen „richtig“ flirten zu können – du musst also erst richtig flirten lernen. Aber was genau ist „flirten“ eigentlich? Laut Wikipedia ist ein Flirt „eine erotisch konnotierte Annäherung zwischen Personen“ (vgl. Wikipedia-Artikel zum Thema Flirten). Es geht also darum, sexuelle Aspekte in ein Gespräch mit einzubringen. Aber in ein solches Gespräch musst du natürlich erst einmal kommen.  Vielleicht bist du anfangs sehr nervös wenn deine Traumfrau auf einmal neben dir an der Schlange im Supermarkt steht und du weißt einfach nicht wie du sie ansprechen sollst und was du zu ihr sagen sollst. Und dann, nach wenigen Momenten, bezahlst du an der Kasse und bist verschwunden. Und du wirst sie vermutlich nie wieder sehen. Im Nachhinein wirst du dir denken: „Hätte ich sie doch bloß angesprochen!“.

Warum Frauen ansprechen vielen Männern so schwer fällt

Frauen ansprechen lernen und Flirten lernen
Flirten lernen macht Spaß

Das ist das Dilemma unserer modernen Zivilisation: Wir haben noch Urinstinkte in uns und diese hindern uns daran, Frauen ohne große Ansprechangst ansprechen zu können (vgl. der Artikel zu Ansprechangst). Vor einigen tausend Jahren war es so, dass es vor allem kleine Dörfer gab und nur eine Hand voll potenzieller Frauen, die für einen Mann in Frage kamen. Wenn ein Mann nun versuchte eine Frau für sich zu gewinnen, dann bestand das große Risiko, dass er scheitern würde und die Frau ihn abweist. Wenn dieser Fall eintrat, hatte er bei den anderen Frauen des Dorfes auch keine Chance mehr. Dadurch baute sich natürlich ein großer Druck und eine enorme Anspannung im Mann auf – heute bekannt als Ansprechangst. Doch in der heutigen Zeit hat man als Mann die Möglichkeit tausende potenzielle Frauen kennenzulernen. Meist ist es ja sogar so, dass man eine Frau im Leben vielleicht gar kein zweites Mal sehen wird, wenn man sie nicht anspricht. Man hat also absolut nichts zu verlieren – dennoch ist die Ansprechangst noch im Gehirn des Mannes vorhanden. Aber du kannst sie zum Positiven nutzen. Ich kann dir gerne zeigen wie (siehe hierzu mein Ebook Workshop Angebot).

Ich habe dir auch viele theoretische und praktische Tipps gegeben, wie du Frauen ansprechen sollst (vgl. Frauen ansprechen – Theorie und Frauen ansprechen – Praxis). Und trotzdem wird es vielleicht Gründe geben, wieso du nicht vor die Tür gehst und dein neu erworbenes Wissen in die Tat umsetzt. Frauen ansprechen ist keine Große Kunst. Und Flirten macht riesigen Spaß! Und auch Flirten lernen macht riesigen Spaß, denn schon nach kurzer Zeit wirst du sehr viel positive Resonanz von Frauen erhalten.

Entweder nimmst du dir diese Zeit und begibst dich alleine auf eine spannende Reise oder du holst dir jemanden an deine Seite, der dich auf deinem Weg unterstützt und dir die richtigen Türen öffnet, durch die du anschließend nur noch selbst durchgehen musst. Ein Workshop kann dir helfen deine Ziele schneller zu erreichen, damit du der Mann wirst, der du gerne sein möchtest.

Am schönsten ist es natürlich, wenn du das Wissen aufnimmst ohne es überhaupt richtig mitzubekommen, also ohne das Gefühl zu haben, dass du Flirten lernen musst. Könnt ihr euch an den Film „Crazy, Stupid, Love“ erinnern? Hier eine kleine Szene daraus, in der der Flirtschüler gar nicht mitbekommt, was sein Flirtcoach mit ihm gemacht hat:

Flirten lernen mit meinem Ebook Workshop

Wenn du Flirten lernen möchtest und einen Flirtcoach suchst, der keine teuren Seminare anbietet, auf denen sich mehr als ein dutzend Teilnehmer zugleich nur viel Theorie anhören können, dann bist du bei mir genau richtig: Ich biete reine Einzelcoachings an, denn bei Gruppenseminaren bleibt das Interesse des einzelnen Teilnehmers am Ende meist auf der Strecke. Ich möchte auf dich sehr genau und individuell eingehen. Denn jeder hat andere Herausforderungen zu überwinden und steht an einem einzigartigen Punkt in seinem Leben. Flirten lernen und Frauen ansprechen sind keine großen Hürden, wenn man einen Flirtcoach an seiner Seite hat, der einem den Weg weisen kann. Dazu biete ich einen Ebook Workshop an, in dem du mein Wissen kompakt zusammengefasst erhältst.

Auf meiner Workshop Seite Frauen-Verführern-Lernen.de kannst du mehr über meinen Ebook Workshop erfahren.

Workshop jetzt zum Aktionspreis sichern
TEILEN
Vorheriger ArtikelFlirten während andere einen dabei stören
Nächster ArtikelValentinstag – Sinn oder Unsinn?
Sebastian
Hey! Ich bin Sebastian, wohne in einer deutschen Großstadt, bin 32 Jahre alt und arbeite nebenbei als Flirtcoach. Hauptberuflich bin ich als Geschäftsführer einer Werbeagentur tätig. Vor 8 Jahren beendete ich mein Studium und habe anschließend die Welt erkundet - vor allem die USA hatten es mir dabei angetan. Eine sehr spannende Zeit und tolle Erfahrungen, die mich geprägt haben. Ich beschäftige mich seit über 12 Jahren intensiv mit der Thematik, wie sich Frauen und Männer kennenlernen und welche psychologischen Abläufe dabei stattfinden. Ein sehr spannendes Thema und ich liebe es, anderen etwas beizubringen - daher schreibe ich möglichst regelmäßig auf Ansprechtipps.de und bin auf Anfrage auch als Flirtcoach tätig.

4 KOMMENTARE

  1. Ich selbst durfte auch bereits ein Flirtcoaching mitmachen (nicht bei Sebastian) und kann nur jedem empfehlen einen Flirtcoach hinzuzuziehen, wenn er Probleme hat auf Frauen zuzugehen. Alleine hätte ich es glaube ich niemals geschafft. Flirten lernen kann wirklich jeder! Nur alleine ist es schwer (aber natürlich nicht unmöglich)

  2. Viele trauen sich erst garnicht den Schritt zu wagen und das ist auch meistens der Fehler warum die meisten Männer ohne Frau nach Hause gehen. Aber um einen Korb zu vermeiden sollte man auch wissen, was man zu einer Frau sagen sollte bzw. wie man sie ansprechen sollte. Finde deinen Beitrag und auch die anderen Beiträge sehr gut.

    Liebe Grüße
    Daniel Caballero

  3. Das Wichtigste beim Frauen ansprechen ist Üben Üben Üben. „Mann“ sollte so viele Frauen ansprechen wie nur möglich, mit der Routine wird man immer Selbstsicherer, dies ist sehr wichtig. Bei Frauen zieht Selbstsicherheit sehr gut, das Aussehen ( Wenn „Mann“ nicht gerade Ungepflegt und Schmuddelig ist) tritt eher in den Hintergrund. Stimmt es dann noch mit den Interessen und der Symphatie hat man im Grunde fast schon gewonnen.

  4. Das wichtigste bei der Verführung und beim Flirten ist ein starkes Selbstbewusstsein. Frauen lieben Männer mit Selbstvertrauen. Ohne ist es fast unmöglich, dass eine Frau einem verfällt.

    Mangelndes Selbstvertrauen ist auch der Grund warum viele Männer in der Kumpelzone landen. Wenn man eine Frau verführen möchte, dann ist es essentiell das man Körperkontakt zu ihr aufbaut. Unsichere Männer fürchten dadurch die Frau abschrecken zu können, aber das genaue Gegenteil trifft ein.

    Wenn auf natürliche Weise Körperkontakt zu der Frau hergestellt wird und zusätzlich mittels kleinen Anspielungen ihre Fantasie angeregt wird, dann sind die Chancen gut das eine Verführung erfolgreich verläuft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*