Über Ansprechtipps

Um was es auf Ansprechtipps.de geht

Kurz zusammengefasst dreht sich auf Ansprechtipps.de alles rund um das Thema „Männer und Frauen“ und aller damit verbundenen Annehmlichkeiten aber auch Widrigkeiten. Dabei möchte ich hier niemandem nur irgendwelche blöden Anmachsprüche mit auf den Weg geben, sondern euch klarmachen, dass es im Endeffekt nicht darum geht WAS ihr zu einer Frau sagt, sondern WIE und WARUM man es sagt. Genauso versuche ich einmal für die weiblichen Leser zu erklären, wie man einen Mann auf sich aufmerksam machen kann und wie man ihn vor allem auch nicht so schnell wieder verliert. Doch es geht bei Ansprechtipps.de noch um viel mehr. Wie hole ich das beste aus mir heraus und wie bekomme ich das Leben, das ich wirklich gerne hätte und verdient habe? Ich möchte euch gerne den richtigen Weg aufzeigen. Dabei müsst ihr mir nicht in allen Ansichten zu 100% zustimmen. Ihr sollt euch eure eigenen Gedanken machen und euch hier das herauspicken, das euch persönlich weiterbringt. Ich kann euch hier nur von meiner persönlicher Erfahrung berichten und von dem, was ich bisher gelernt habe. Womit mir bei mir wären…

Flirtcoach

Ich wohne in einer deutschen Großstadt, bin 32 Jahre alt und arbeite nebenbei als Flirtcoach. Hauptberuflich bin ich Geschäftsführer einer Werbeagentur. Vor drei Jahren beendete ich mein Studium und habe anschließend die Welt erkundet. Dabei besuchte ich vor allem die USA und Asien. Eine sehr spannende Zeit und tolle Erfahrungen, die mich geprägt haben.

Ich beschäftige mich seit über acht Jahren intensiv mit der Thematik wie sich Frauen und Männer kennenlernen. Damals erschien in Deutschland gerade das Buch „Die perfekte Masche“ von Neil Strauss. Wer Interesse hat, hier ist der Direktlink zu Amazon: Die perfekte Masche: Bekenntnisse eines Aufreißers

Ich hatte nie Probleme Frauen kennenzulernen, doch in diesem Buch wurden Wege und Methoden beschrieben, die mich einfach neugierig machten. „Das kann doch nicht klappen – so einfach gestrickt sind Frauen nicht“ dachte ich mir. Also ging ich raus und erprobte einige Dinge. Und ich war überrascht wie gut sie ankamen. Also informierte ich mich weiter. Ich las viel im Internet und in Büchern und begann immer mehr zu verstehen.

Gerade im Internet gibt es eine recht große „Pickup-Szene“, in der sich mit der Thematik beschäftigt wird. Ich persönlich möchte hier gar nicht weiter darauf eingehen und auch nicht die dort verwendeten Begrifflichkeiten und Abkürzungen (quasi schon fast eine Art Geheimsprache für die, die diese Begriffe nicht kennen) hier einführen. Ich habe schon seit Jahren nichts mit der „Szene“ zu tun und möchte euch hier einfach nur von meinen Erfahrungen berichten und hoffe dass ich euch damit etwas in die richtige Richtung lenken kann. Meiner Meinung nach ist ein großer Teil dieser Community sehr kommerziell ausgelegt, d.h. es werden oft teure eBooks, DVDs und Seminare verkauft. Wer jedoch gerne mehr darüber erfahren möchte bekommt auf Wikipedia einige Infos: Seduction Community

Für mich stand vor allem immer das Verständnis und die psychologischen Vorgänge im Vordergrund, weshalb ich mich auch jahrelang mit dem Thema auseinandergesetzt habe. Vor einigen Jahren wurde ich dann öfters angesprochen, ob ich anderen nicht beibringen könne wie man Frauen kennenlernt. Deshalb habe ich nebenbei als Flirtcoach selbstständig gemacht.

Du möchtest mich als Flirtcoach buchen?

Und du willst lernen wie Du auf natürliche Art und Weise attraktiv und verführerisch auf Frauen wirken kannst? In meinem E-Book Workshop zeige ich Dir wie! Und das ganz ohne blöde Anmachsprüche! –> Mehr über den Workshop erfährst du auf Frauen-Verführen-Lernen.de