Übe dich in Dankbarkeit

Realisiere dir einmal was du alles besitzt. Du wirst mit Sicherheit ein Dach über dem Kopf haben, immer genügend zu essen haben, und wenn du dazu auch noch gesund bist – was glaubst du wie viele Menschen auf der Welt dich dafür beneiden? Wir haben das Glück, in einem sehr reichen Land geboren und aufgewachsen zu sein. Man merkt meist erst wie gut es einem geht, wenn einem das alles entzogen wird. Reise doch mal in ein ärmeres Land, in dem nicht jeder ein Dach über dem Kopf hat. In dem die meisten Menschen nicht genügend Essen haben. In dem es so viele Krankheiten gibt, aber nicht genügend Ärzte um den Menschen zu helfen. In dem die Lebenserwartung 1/4 von der unseren beträgt. Dann wirst du sehen wie dankbar du jeden Tag sein solltest, dass du so ein tolles Leben führen kannst. Wir machen uns selbst aus Kleinigkeiten enorm große Probleme. Weil es uns zu gut geht. Überleg doch mal über was für Dinge man sich jeden Tag aufregt. Es ist lächerlich. Andere Menschen auf der Welt haben echte Probleme. Das was wir haben sind meist Luxusprobleme. Übe dich in Dankbarkeit!

Kannst du dich daran erinnern, als du letztes Mal krank warst? Und lass es nur eine Erkältung gewesen sein. Du hast dich schlecht gefühlt. Du wolltest einfach nur wieder gesund werden. Einen anderen Wunsch hattest du in dem Moment nicht ==> Ein gesunder Mensch hat viele Wünsche, ein kranker nur einen: Gesund werden. Was bringt dir alles Geld der Welt, wenn du schwer krank bist? Denk mal einen Augenblick darüber nach. Lebe bewusst. Nimm nicht alles als selbstverständlich hin, sondern sei für alles dankbar, das du jetzt schon hast. Oft sind es die kleinen Freuden des Alltags, die das Leben lebenswert und faszinierend machen – genieße sie und lass es dir gut gehen.

Hier noch zwei Bücher, die gut zum Thema Dankbarkeit und Glück passen:
The Magic

Buddha und die Wissenschaft vom Glück: Ein tibetischer Meister zeigt, wie Meditation den Körper und das Bewusstsein verändert – Vorwort von Daniel Goleman

TEILEN
Vorheriger ArtikelElitePartner Kosten
Nächster ArtikelOnline-Dating Leitfaden
Hey! Ich bin Sebastian, wohne in einer deutschen Großstadt, bin 32 Jahre alt und arbeite nebenbei als Flirtcoach. Hauptberuflich bin ich als Geschäftsführer einer Werbeagentur tätig. Vor 8 Jahren beendete ich mein Studium und habe anschließend die Welt erkundet - vor allem die USA hatten es mir dabei angetan. Eine sehr spannende Zeit und tolle Erfahrungen, die mich geprägt haben. Ich beschäftige mich seit über 12 Jahren intensiv mit der Thematik, wie sich Frauen und Männer kennenlernen und welche psychologischen Abläufe dabei stattfinden. Ein sehr spannendes Thema und ich liebe es, anderen etwas beizubringen - daher schreibe ich möglichst regelmäßig auf Ansprechtipps.de und bin auf Anfrage auch als Flirtcoach tätig.

1 KOMMENTAR

  1. Hi Sebastian,

    Hab mir bis jetzt erstmal nur die 10 Regeln durchgelesen.
    Aber da ist schon ne Menge interessantes bei über das ich noch angestrengt nachdenken werde.
    Die Seite ist auf jeden Fall ne super Idee.
    Eine kleine Anmerkung hätte ich zum Aufbau der Seite: wäre nett wenn bei jeder Regel am Ende ein Link zur nächsten Regel wäre, dann muss man nicht immer zurück und rumscrollen.

    Gruß,

    Ben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT