An dieser Stelle könnte ich Dir nun Tipps geben, was du wortwörtlich zu einer Frau sagen kannst, damit sie dich interessant findet. Weißt du was? Es ist eigentlich vollkommen egal, was du zu einer Frau sagst. Es kommt nämlich meist nur darauf an, wie du es sagst! Viele Frauen möchten einen selbstbewussten, dominanten, humorvollen und warmherzigen Mann an ihrer Seite. Also solltest du einer Frau auch schnell vermitteln, dass du genau diese Eigenschaften aufweist. Achtung: Natürlich sollst du dich nicht verstellen, sondern weiterhin auch du selbst bleiben.

Aller Anfang ist schwer, wie man so schön sagt. Das gilt auch für das Ansprechen einer Frau. Sprich eine Frau selbstsicher und ohne große Nervosität einfach an. Manchmal kann sogar schon ein einfaches „Hi“ ausreichen, um mit ihr ins Gespräch zu kommen.

Sei offen und direkt

Genauso spreche ich persönlich Frauen am liebsten an. Offen, direkt und ehrlich. Wenn Dir eine Frau gefällt, spricht nichts dagegen das auch offen zu kommunizieren und ihr zu zeigen. Wichtig ist nur, wie du das Ganze herüberbringst. Sei auch hier am besten selbstbewusst. Es zeigt schließlich einfach nur, dass du weißt, was du willst.

Am Ende des Tages kann und sollte es Dir egal sein, was andere über dich denken. Es ist dein Leben und deine Zeit. Letzteres ist, wie wir alle wissen, eben nur begrenzt auf diesem wunderbaren Planeten. Also denk nicht darüber nach, was andere über dich denken oder sagen könnten. Ergreife deine Chance und tue es einfach!

So spreche ich eine Frau offen und direkt an:

  • „Hey! Sorry, aber wenn ich dich nicht irgendwie angesprochen hätte, würde ich mich bestimmt den ganzen Tag ärgern.”

Wer möchte und je nachdem, wie ihr die Frau einschätzt, könnt ihr das Ganze auch gerne etwas ins Lächerliche ziehen:

  • „Hey! Sorry, aber wenn ich dich nicht irgendwie angesprochen hätte, würde ich mich in den nächsten Sekunden richtig darüber ärgern.“

Die etwas dominantere und noch direktere Variante wäre:

  • „Hey! Ich hab dich gesehen und musste unbedingt zu dir kommen und mit dir sprechen. Wie heißt du?“

Im Übrigen, sage keinesfalls immer das Gleiche. Das variiert entsprechend der Situation an sich und natürlich auch der Frau.

Weniger ist manchmal mehr. Natürlich kannst du es auch eher simpel halten und beispielsweise einfach sagen:

  • „Hey! Du siehst sympathisch aus. Wie heißt du?“ oder noch etwas direkter „Hey! Du gefällst mir! Wie heißt du?”

Alltagssituationen

Um dir den Einstieg zu erleichtern, gehe ich im zum Beispiel in diesem Artikel auf zahlreiche Alltagssituationen ein, in denen du Frauen ansprechen kannst. Ich zeige dir konkrete Beispiel-Dialoge auf. Unter anderem für folgende Orte/Alltagssituationen:

  • in der Fußgängerzone
  • im Café oder einer Bar
  • in einem Club
  • im Supermarkt
  • im Fitnessstudio
  • und in zahlreichen weiteren Alltagssituationen.

Zusätzlich gebe ich Dir dort auch Tipps, wie du Frauen in jeder Situation ansprechen kannst. Ganz ohne die typischen Anmachsprüche, die niemand mehr hören will. Stattdessen erläutere ich dir dort Wege, wie du das Ganze auf eine humorvolle, selbstbewusste und offene Art machen kannst. Insbesondere möchte ich, dass auch du das Selbstverständnis in dir entwickelst und verstehst: Du kannst auf jede Frau zu gehen und sie kennenlernen. Traue dich einfach nur!

Es gibt keine Ausreden

Genau das gebe ich auch Freunden oft als Ratschlag mit: Finde keine Ausrede dafür eine Frau nicht anzusprechen. Es gibt nämlich keine Ausrede! Es gibt keinen ungünstigen Zeitpunkt. Gehen wir doch einmal von der simplen Situation aus, dass sie gerade telefoniert. Wie oft hat sich wohl jemand getraut sie währenddessen anzusprechen? Richtig, mit großer Wahrscheinlichkeit fast niemand und das macht dich in diesem Moment einzigartig. Ich selbst habe es oft genug ausprobiert und es hat jedes einzelne Mal wunderbar funktioniert! Alltagssituationen stehen auf der Liste von vielen Frauen nämlich weit oben, um ihren Traummann kennenzulernen. Im Supermarkt, in einem Café oder in der Fußgängerzone. Ganz egal wo, du musst dich einfach nur überwinden und sie ansprechen. Wenn du „Ansprechangst“ hast, empfehle ich dir den Artikel „Ansprechangst? Was dagegen hilft“.

Unterhalte dich spielerisch mit ihr

Führe ein Gespräch mit ihr, eine richtige Unterhaltung und keinesfalls eine Verhör! Stelle ihr nicht durchgehend aufdringlich Fragen. Besser ist es ein Spiel aus der Unterhaltung zu machen und mit Spaß dabei zu sein! Stell am besten keine Fragen wie: „Was ist dein Lieblingseis?“ oder „Als was arbeitest du denn?“ Triff lieber klare Aussagen: „Dein Lieblingseis ist mit Sicherheit Erdbeereis.“ oder „Du arbeitest bestimmt als…“ . Eure Unterhaltung wird dadurch abwechslungsreich, lustig und gleicht eben nicht einem reinen Verhör. Sollte sie dich nach etwas fragt beispielsweise, was du beruflich machst, kannst du das Spiel einfach fortführen und sie einmal raten lassen.

Hole jede Frau, die du ansprichst, für einen kleinen Moment in eine andere Welt – in dein ganz eigenes Universum.

Du hast Angst sprachlos zu sein, wenn du vor Ihr stehst? Falls das passiert, gar kein Problem! Bleib einfach ruhig und such nach einem persönlichen Detail an ihr durch das du ein Gespräch starten kannst. Das kann von einem Patch aus einer bestimmten Stadt (auf ihrer Jacke etc.) oder einem Konzertband wirklich alles sein. Suche direkt nach einer möglichen Gemeinsamkeit und starte dadurch direkt, ganz locker, eine Unterhaltung mit ihr: “Cool, die Band ist richtig gut” oder “In Stadt xy war ich auch schon.”

Im weiteren Gesprächsverlauf soll sie dir dann natürlich auch etwas über sich erzählen. Frage nach etwas “besonderem”, etwas das kaum jemand über sie weiß oder vielleicht außergewöhnlich ist. Gehe auch hier wieder ganz locker an die Sache heran. Sollte ihr nicht einfallen, kannst du sie damit super aufziehen und spielerisch ärgern: „Hm, das heißt, du bist also eher durchschnittlich?“ Achtung: Mache das immer in Verbindung mit einem netten Lächeln.

Habt ein Date

Ein Date auszumachen oder ihre Telefonnummer zu bekommen, ist ziemlich einfach, wenn ihr euch sowieso gut versteht. Ich empfehle dir, immer zu versuchen ein unmittelbares Date zu haben und irgendwo etwas trinken zu gehen. Unmittelbar nachdem ihr euch kennengelernt habt. Wenn das gerade zeitlich nicht geht könnt ihr Nummern austauschen, aber gleichzeitig auch schon ein Date ausmachen – dabei ist noch nicht wichtig, dass du ihr sagst wo es hingeht, sondern nur, dass ihr ein Datum und die Zeit ausmacht.

Vielleicht fühlst du dich komisch dabei, direkt ein Date auszumachen wenn ihr die Nummern austauscht. Aber denke doch mal darüber nach: Wieso tauscht ihr Nummern aus? Na damit ihr euch irgendwann mal näher kennenlernen könnt. Aber umso mehr Zeit vergeht, ohne dass ein Treffen stattgefunden hat, umso mehr gerät der andere in Vergessenheit. Also macht möglichst direkt ein Date aus. Ansonsten kannst du sie anschließend anrufen, wenn dir danach ist oder du scheibst ihr eine SMS oder über WhatsApp. Dabei kann ich dir versichern, dass es Blödsinn ist mindestens drei Tage zu warten, bis du dich bei ihr meldest. Es spielt keine Rolle – wenn dir danach ist melde dich bei ihr – egal ob zwei Stunden nach eurer ersten Begegnung oder fünf Tage später. Aber du musst derjenige sein, der sich meldet – denn Frauen melden sich in der Regel nicht als erstes.

Ein unmittelbares Date ausmachen kannst du, indem du während eures Gesprächs sagst: „Du scheinst wirklich sympathisch zu sein, hast du Lust was trinken zu gehen?“ oder etwas origineller „Pass auf, du bist süß und dazu noch cool drauf – und sowas passiert wirklich nicht oft, dass das zusammentrifft. Lass uns hier vorne was trinken gehen und ein bisschen näher kennenlernen.“


Wenn sie noch etwas verunsichert ist kannst du sagen:

„Weißt du, das ist einer der Momente in deinem Leben, wo du in ein paar Jahren zurückblicken würdest und dir denkst ´Verdammt, wäre ich damals doch nicht so schüchtern gewesen und hätte mich darauf eingelassen. Also komm, sei nicht so schüchtern und lass und was trinken gehen. Entweder wir lachen, haben Spaß und verstehen uns richtig gut oder es harmoniert nicht und wir müssen uns nie wieder sehen.“ – warte gar nicht lange auf eine Reaktion ihrerseits, sondern biete ihr selbstbewusst deine Hand an und geh dann mit ihr zusammen los etwas trinken.

Wenn es zeitlich nicht sofort klappt, sondern ihr ein Date ausmachen müsst kannst du sagen:

„Du scheinst echt sympathisch zu sein, lass uns mal was zusammen unternehmen.“ oder eben auch origineller „Pass auf, du bist süß und dazu noch cool drauf – und sowas passiert wirklich nicht oft, dass das zusammentrifft. Lass uns mal was zusammen unternehmen.“ – reiche ihr anschließend dein Handy. Normalerweise reicht das schon und sie gibt ihre Nummer in dein Handy ein. Du kannst aber auch noch dazu sagen „Gib mir doch mal deine Nummer.“

Wichtig ist, dass du niemals nach der Nummer fragst, denn sonst machst du eine große Sache daraus.

Sie sagt, dass sie einen Freund hat

Wenn sie sagt, dass sie einen Freund hat, kannst du ganz einfach erwidern:

„Es geht hier doch nicht um ein richtiges Date. Ich will dich ja nicht gleich heiraten. Aber du scheinst cool zu sein… Und mit Sicherheit hast du viele tolle Freundinnen, denen du mich irgendwann vorstellen kannst, die einen ähnlich tollen Style wie du haben.“ Damit nimmst du die Anspannung aus der Situation und unabhängig davon, ob sie wirklich einen Freund hat oder nicht kannst du sie nun kennenlernen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here