Bau dir ein starkes Selbstbewusstsein auf

Selbstbewusstsein und ein souveränes Auftreten ist das A und O in so ziemlich allen Lebenslagen. Sei es in der Schule, in der Uni, im Job oder sobald es um Frauen geht. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass ich in der Schule (lang lang ist’s her) oft mal improvisieren musste. Wenn es darum ging ein Referat vorzutragen, das ich nicht vorbereitet hatte oder Hausaufgaben vorzutragen, die ich nicht gemacht hatte. Dennoch habe ich es irgendwie hinbekommen. Da ich einfach so getan habe als hätte ich die absolute Ahnung. Ich habe es meinen Lehrern über gute Körpersprache und ein souveränes Auftreten verkaufen können. Aber okay, fangen wir doch einmal vorne an. Was meine ich mit “bau dir ein starkes Selbstbewusstsein auf”? Was genau ist dieses “Selbstbewusstsein”? Wikipedia erklärt es folgendermaßen:

“Unter Selbstwert (auch: Selbstwertgefühl, Selbstwertschätzung, Selbstachtung, Selbstvertrauen, oder unpräziser: Selbstbewusstsein, Eigenwert) versteht die Psychologie die Bewertung, die man von sich selbst hat. Das kann sich auf die Persönlichkeit und die Fähigkeiten des Individuums, die Erinnerungen an die Vergangenheit und das Ich-Empfinden oder auf das Selbstempfinden beziehen.” (Zitat wikipedia.de – http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstvertrauen)

Selbstbewusstsein – Stärken und Schwächen

Bau dir ein starkes Selbstbewusstsein auf
Bau dir ein starkes Selbstbewusstsein auf

Es geht bei Selbstbewusstsein also um “die Bewertung, die man von sich selbst hat”. Hast du dich schon einmal intensiv damit beschäftigt? Es geht ein bisschen in die Richtung von Regel 4 (Beeinflusse deine innere Stimme). Wo liegen deine Stärken? Und wo liegen deine Schwächen? Schreib sie dir mal auf. Am besten jetzt sofort.

Und was auch sehr weiterhilft: Frag deine Freunde und Familie. Fordere von ihnen wirklich ehrliche Meinungen. Das kann im ersten Moment weh tun oder erschreckend sein, aber nur so kann man an sich arbeiten. Indem man sich der Wahrheit stellt. Du wirst aber auch sicherlich feststellen, dass du viele Stärken aufweist. Jeder Mensch hat etwas, das er besonders gut kann. Und wenn du dir deiner Stärken bewusst wirst, wirst du auch automatisch dein Selbstbewusstsein aufbauen.

In typischen Bewerbungsgesprächen fragt man heute auch vor allem nach den Schwächen eines Bewerbers um dessen Selbstbewusstsein zu prüfen. Über die eigenen Stärken sind sich die meisten Menschen bewusst. Doch nur wenige können wirklich ihre Schwächen aufzählen. Man beschäftigt sich in der Regel einfach zu wenig damit. Ich will auch nicht erreichen dass du dir nun deine Schwächen aufzählst und jeden Tag durch die Gegend läufst und dir denkst “Oh ich kann nichts, denn ich habe die und die Schwäche”. Nein! Du sollst sie dir nur einmal bewusst machen, damit du dir überlegen kannst wie du diese Schwächen ausgleichen oder gar in Stärken umwandeln kannst. Du bist schüchtern und traust dich nicht vor vielen Menschen zu reden? War ich früher auch, aber jetzt liebe ich es vor großen Menschenansammlungen zu sprechen. Ich habe eine Schwäche in eine Stärke umgewandelt und dadurch viel Selbstbewusstsein hinzugewonnen. Das geht meist nicht von heute auf morgen. Es erfordert Arbeit und Durchhaltevermögen. Du musst dir nur einen Plan machen. Für mich hieß das damals einfach bewusster, lauter und häufiger zu reden. Egal ob nur mit Freunden, vor einer Schulklasse oder mit völlig fremden Menschen. Wenn du etwas an dir ändern möchtest dann kannst du es auch. Du darfst nur nicht sofort aufgeben und denken dass es von jetzt auf gleich funktionieren wird.

Doch nicht alle “Schwächen” musst du versuchen “auszubessern”. Wir sind Menschen. Und jeder Mensch hat seine Schwächen und seine “Fehler”. Gerade das macht uns auch menschlich. Also akzeptiere einige Dinge einfach so wie sie sind. Akzeptiere, dass sie ein Teil von dir sind. Wenn du aber beispielsweise irgendwelche nervösen Ticks hast oder anderen nicht in die Augen schauen kannst (frag andere mal danach, vielleicht merkst du es selbst gar nicht), solltest du auf jeden Fall an dir arbeiten. Speziell zum Thema Augenkontakt wird es noch einen Extraartikel geben.

Selbstbewusstsein + positives Denken

Unerlässlich für den Weg, dir ein starkes Selbstbewusstsein aufbauen zu können ist, dass du POSITIV denkst. Wenn ich dir sage du sollst nicht an einen grauen Elefanten denken, an was denkst du dann? Richtig, an einen grauen Elefanten. Genauso ist es wenn du dir denkst “Ich darf nicht versagen!” – dein Gehirn verarbeitet dann nur das Wörtchen “versagen” und der Effekt ist ähnlich als hättest du gedacht “Ich werde versagen!” – viel besser ist es doch wenn du dir denkst “Ich werde es schaffen!” – probier es mal aus und eigne es dir an –> positives Denken und demensprechend auch positives Formulieren! Selbstbewusstsein und positives Denken helfen übrigens auch sehr gut gegen Liebeskummer.

Bei Amazon gibt es einige Bücher die dir auch noch weiterhelfen können: Bücher zum Thema Selbstbewusstsein.

HAT DIR DER ARTIKEL WEITERGEHOLFEN?

Dann wird mein Workshop “Wie du ein Mann wirst, den Frauen begehren” genau das Richtige für dich sein. Du wirst unter anderem lernen, wie du Frauen richtig ansprichst, wie du in jeder Alltagssituation auf Frauen zugehen kannst und wie du nie wieder sprachlos sein wirst.

Mehr Infos zum Workshop findest du auf Frauen-Verführen-Lernen.de

Workshop jetzt zum Aktionspreis sichern
TEILEN
Vorheriger ArtikelTeile dein Wissen
Nächster ArtikelFrauen ansprechen – Teil 1: Theorie
Hey! Ich bin Sebastian, wohne in einer deutschen Großstadt, bin 32 Jahre alt und arbeite nebenbei als Flirtcoach. Hauptberuflich bin ich als Geschäftsführer einer Werbeagentur tätig. Vor 8 Jahren beendete ich mein Studium und habe anschließend die Welt erkundet - vor allem die USA hatten es mir dabei angetan. Eine sehr spannende Zeit und tolle Erfahrungen, die mich geprägt haben. Ich beschäftige mich seit über 12 Jahren intensiv mit der Thematik, wie sich Frauen und Männer kennenlernen und welche psychologischen Abläufe dabei stattfinden. Ein sehr spannendes Thema und ich liebe es, anderen etwas beizubringen - daher schreibe ich möglichst regelmäßig auf Ansprechtipps.de und bin auf Anfrage auch als Flirtcoach tätig.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT